Schlossurlaub in McPomm – da will ich hin …

Als ich im März auf der ITB in Berlin war, sind mir ja ganz besonders positiv die Mitarbeiter vom Radisson Blu Resort Schloss Fleesensee aufgefallen. Man versprach mir, sich bei mir zu melden, sobald spezielle Hotelarrangements für Reisende mit Hunden verfügbar seien. Und siehe da: Letzte Woche bekam ich eine nette E-Mail, dass es zwar noch keine speziellen Arrangements gibt, aber dass Hunde natürlich herzlich willkommen sind.

Schlossurlaub im Land Fleesensee Foto: Radisson Blu Resort Schloss Fleesensee

Schlossurlaub im Land Fleesensee
Foto: Radisson Blu Resort Schloss Fleesensee

Und ich muss natürlich ganz ehrlich gestehen, dass ein solch luxuriöser Schlossaufenthalt auf meiner Wunschliste direkt von 0 auf Platz 1 geschossen ist. Aber wo ist das Schloss Fleesensee eigentlich und was ist das Land Fleesensee? Das Land Fleesensee ist Deutschlands größte Ferien- und Freizeitanlage mit vier Hotels unterschiedlicher Kategorien. Sie befindet sich im schönen Mecklenburg-Vorpommern im Bereich der Mecklenburgischen Seenplatte.

Natur pur Foto: Radisson Blu Resort Schloss Fleesensee

Natur pur
Foto: Radisson Blu Resort Schloss Fleesensee

Das Schloss Fleesensee ist das frühere Schloss Blücher, das 1842 im Barockstil erbaut wurde, mitten in einem großen Schlosspark liegt und heute 178 Zimmer und Suiten beherbergt. Von hier aus lassen sich dann gut die Sehenswürdigkeiten der Gegend besuchen und erkunden – wie beispielsweise der Bärenpark Müritz. Das Freigehege bietet Bären aus schlechter Haltung ein tiergerechtes Zuhause. Derzeit leben auf den 16 Hektar 15 Braunbären, die man während einer Wanderung gut beobachten kann. Besonders erfreulich daran ist, dass auch Hunde mit in das Bärengehege genommen werden können. Dass die Vierbeiner an der Leine bleiben, versteht sich allerdings von selbst! Wandern, Fahrradfahren und Wassersport – das Radisson Blu Resort Schloss Fleesensee bietet auch einen Hundestrand am Fleesensee an – für sportliche Hundebesitzer bleiben hier wohl fast keine Wünsche offen. Zwar ist es auf den Golfplätzen des Land Fleesensee nicht erlaubt, seinen vierbeinigen Freund mitzunehmen (soweit ich das jedenfalls recherchieren konnte), aber auf den  Golfplatz des Golfclubs Mecklenburg-Strelitz in Groß Nemerow dürfen die Hunde angeleint mit Frauchen und Herrchen ihre Runde ziehen.

Radfahren, Wandern, Golfen ... Foto: Radisson Blu Resort Schlosshotel Fleesensee

Radfahren, Wandern, Golfen …
Foto: Radisson Blu Resort Schlosshotel Fleesensee

Und so unerschwinglich wie viele jetzt glauben, ist das gar nicht. So bietet das Schloss Fleesensee beispielsweise das Arrangement „Schöne Momente an der Mecklenburgischen Seenplatte“ ab 139 Euro pro Person im Doppelzimmer an. Dieses Paket beinhaltet zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstücksbuffet, ein Abendessen im Rahmen der Halbpension, ein Eintritt in die Wasser- und Saunawelt des Land Fleesensee SPA, eine 2-stündige Schifffahrt mit dem Dampfschiff „Europa“ auf der Müritz von Waren (hier habe ich allerdings nicht recherchiert, ob Hunde mit an Bord dürfen), eine Flasche Rotwein auf dem Zimmer zur Begrüßung und freies Parken in der Tiefgarage. Hunde kosten pro Nacht 15 Euro extra – die Zusatzkosten halten sich also absolut im Rahmen. Mit der Buchung des Hundetreatments erhält man ein Zimmer mit Parkterrasse, und für die Vierbeiner gibt es Hundefutter und Decke bzw. Körbchen zur Begrüßung. Wie bereits erwähnt, gibt es auch einen Hundestrand am Fleesensee. Außerdem vermittelt das Schlosshotel auch den Kontakt zu einem ortsansässigen Hundezentrum mit Hundeschule etc. In der nächsten Zeit sieht es leider nicht so aus, als ob ich es mitsamt meinem Anhang nach McPomm schaffen würde … aber wenn, dann gibt es auf jeden Fall einen „Persönlich getestet“ Bericht. Weitere Informationen: http://www.radissonblu.de/resort-fleesensee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: