Comeback mit Frau Wu – aus dem Leben einer Kolumnistin

Im WorldWideWeb tummeln sich Abertausende von Blogs und darunter auch zahlreiche Reiseblogs. Viele davon sind richtig gut geschrieben und die, die mir besonders gefallen, denen folge ich natürlich und integriere sie auch in meine Blogroll. Einer meiner Lieblingsblogs ist der Meerblog von Elke Weiler. Abgesehen davon, dass Elke wunderbare Reiseberichte schreibt, hat sie etwas, dass ich ihr am liebsten sofort klauen würde … eine Kolumnistin! Okay, das ist an sich nichts Sensationelles, wäre diese Kolumnistin nicht …

Jule - die Kolumnistin von Meerblog Foto: Elke Weiler

Jule – die Kolumnistin von Meerblog
Foto: Elke Weiler

Julchen, eine hübsche Bearded Collie-Hündin, die im Dezember ihren dritten Geburtstag feiert. Sie lebt mit ihren Zweibeinern in Nordfriesland und beschreibt ihr Leben mit viel Stil, Esprit und Humor. Mit der Genehmigung von Julchen und ihrer Chefin Elke möchte Euch ich heute den Beitrag „Comeback mit Frau Wu“ vorstellen.

Jule und ihr (manchmal nerviger) Kumpel Janni Foto: Elke Weiler

Jule und ihr (manchmal nerviger) Kumpel Janni
Foto: Elke Weiler

Madame war eine Stadtpflanze, nach wie vor. Sie fand es lässig, mit mir an der einen und einem Pappbecher heißen Gesöffs in der anderen Hand herumzulaufen.
 
Wir waren in Tönning, was gemeinhin nicht als Stadt durchging. Aber egal. Für unsereins stellte sich in Städten immer das Problem des korrekten Kackens. In Lutscherkreisen nicht so das Thema, weil es spezielle Örtlichkeiten dafür gab.
Auch Jannimänner sahen sich nicht im Konflikt mit irgendwas, ignorierten Schilder mit durchgestrichenen Hunden in eindeutiger Position oder ähnliches. Das Schlumpfbäckchen platzierte sich strategisch günstig, wo der Lutschersteig übers Eck ging, und tat, wie sein Körper ihm befahl.
 
Ich hingegen machte mir einen Kopf. Ich kackte lieber frei und mittig – aus Tradition. Also ging ich auf der Straße in Stellung, was Madame et Monsieur nicht gerade Jubelrufe entlockte. “Du bist ein Pferd”, konstatierte Madame.
Ich guckte ihr in die süßen Augen. Was dachte sie denn? Dass mich meine Husumer Welpentage zwischen den Pferden auf der Fenne nicht geprägt hätten? Meine frühe Leidenschaft für wilde Rennen und Pferdeäpfel zum Dessert?
Bekanntlich waren Kindheitserfahrungen bis ins hohe Alter wirksam. Und man musste sie hegen und pflegen wie seinen Plüsch. Auch bei Monsieur schien vieles nachzuwirken. Oder trieb das Landleben seltsame Blüten?

Wie es weitergeht und wer Frau Wu ist, könnt Ihr hier lesen.

... auf Entdeckungstour mit Frauchen ... Foto: Elke Weiler

… auf Entdeckungstour mit Herrchen …
Foto: Elke Weiler

Ich finde Julchens Kolumne sagenhaft – Alltagssituationen (eben jenes Kacken in der Stadt), die manchmal eher peinlich sind (zumindest den dazugehörigen Zweibeinern … ;-)), schildert die junge Dame mit Witz und Charme. Ich muss beim Lesen immer lachen. Das gefällt mir! Wenn Ihr Lust habt, schaut doch einfach bei Meerblog rein. Unterstützt wird Julchen von Luis, dem Beachblogger (ein Schaf mit Rastalocken), sowie dem bereits beschriebenen Janni, der sich als Loveblogger hauptsächlich mit Themen rund um Wellness, Verwandtschaft und Frauchen beschäftigt …

Vielen Dank an die Meerblog-Chefin Elke für die Fotos und die Zurverfügungstellung der Textpassagen … vielleicht treffen sich Julchen und Dayo irgendwann einmal und tauschen sich über ihr Leben aus!

4 Kommentare zu “Comeback mit Frau Wu – aus dem Leben einer Kolumnistin

  1. Ganz lieben Dank für die tolle Vorstellung! Ich freue mich sehr, dass dir die Kolumne gefällt. Und es wäre wunderbar, wenn sich unsere „Protagonisten“ wirklich mal kennenlernen würden! Liebe Grüße, Elke

  2. Wir fahren ja im Sommer auch wieder an’s Meer, aber unsere Cora (Hündin) muss leider Zuhause in der Pension bleiben! *heul LG Luisa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: