HundeReisenMehr

Archiv

Im September habe ich an einer Blogparade zum Thema „Wandern vor der Haustüre“ teilgenommen. Da habe ich natürlich auch gleich die Organisatorin dieser Blogparade für „Vier Fragen an sechs Pfoten“ verpflichtet … 

Heute geht es in die nächste Runde „Vier Fragen an sechs Pfoten“. Und ich freue mich, euch die Dogbloggerin Ines vorzustellen.

In meiner Kategorie „Vier Fragen auf sechs Pfoten“ war es in den letzten Monaten eher still. Da ich beruflich sehr eingespannt bin, habe ich mich manches Mal auch nicht so intensiv darum gekümmert bzw. darum kümmern können. Deshalb freue ich mich heute sehr, euch Isabelle vorzustellen, die mir Rede und Antwort gestanden hat.

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich bisher noch nie auf Mallorca war, obwohl die Balearen-Insel abseits vom Ballermann wirklich ein Traum sein soll. Ich freue mich daher ganz besonders, dass ich euch heute eine Journalistin vorstellen kann, die die Hälfte des Jahres auf „Malle“ lebt.

Kürzlich durfte ich mal wieder eine Journalistin mit meinen Fragen bombardieren. Und was ist dabei heraus gekommen? Lest einfach selber …